Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   *Asrail*



Webnews



http://myblog.de/graurath

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

Worüber ich blogge?
Ich blogge, also beschreibe bevorzugt das, was mir gerade durch den Kopf geht und dann meist recht spontan. Wahrscheinlich einer der Gründe, weshalb einige Einträge sicherlich nicht all zu toll sein dürften.
Wenn mir etwas nicht gefällt, dann veralbere ich es eben oder wenn ich etwas berichten möchte, dann tue ich es. Tu was du willst!

Wie oft blogge ich?
Es gibt keine Regelmäßigkeit, da ich nicht immer Lust habe oder mir etwas "Schreibbares" durch den Kopf geht.

Was es über mich zu wissen gibt:
Da gäbe es einiges und doch nicht genug. Zum einen wäre da meine Selbsteinschätzung, die Einschätzung Anderer, welche ich schlecht beurteilen kann und viele andere Faktoren, welche mich bestimmen.
Was meine Meinung angeht, nun, da bin ich eigentlich recht offen und „sprunghaft“ sofern mir eine andere Meinung plausibel dargelegt wird und mir logisch erscheint.
Ich tausche mich gerne aus, rede meistens viel, aber manchmal, wenn ich alleine bin, eher nicht. Nagut, vielleicht kommt es in stillen Momenten doch manchmal vor.
Ansonsten würde ich mich auch als recht launisch bezeichnen, was es für mein Umfeld oder sogar mich schwieriger macht, meine Person einzuschätzen.
Ich kann zum Beispiel einem Projekt bis zum bitteren Ende nachgehen oder es im Strohfeuer zu Asche vergehen lassen.
In einem Moment bin ich noch gut gelaunt, im Anderen Moment macht mich eine Kleinigkeit schon wütend, was sich meistens in Kommentare oder eben Blogeinträgen manifestiert.
Ich kann auf der einen Seite die Dinge realistisch betrachten, was mich dann aber oft deprimiert oder mich in Fantasien versenken und dabei Halt bei Freunden und Familie suchen.
Damit hätte ich aber schon genug von meinem Geisteswesen im informationsgierigen Internet veröffentlicht.

Wie gestalte ich mein Leben?
Ich probiere gerne viel aus und dementsprechend besitze ich auch viele Hobbys. Das lesen gehört dabei wohl zu den Lieblingsbeschäftigungen und da bevorzuge ich Romane aus den Bereichen Fantasy, Historie, Segelgeschichten wie z.B. Hornblower, Abenteuer und Science-Fiction. Natürlich lese ich ansonsten alles was mich von der Thematik her interessiert und informiert. Und ja, ich habe dabei immernoch lieber ein altes Buch aus dem Antiquariat, das seine eigene Geschichte erlebt hat, in den Händen als die Maus, um am Bildschirm zu scrollen.
Ich mache schon seit einigen Jahren Karate und neben dem traditionellen Karate Do eben auch Wettkampf. Der Wettkampf ist so gut wie gar nicht mit dem Karate Do zu vergleichen. Zudem baue ich gerne Modelle, schwimme gerne, spiele gerne Basketball oder mach mich auf um in einem Segelboot die Binnengewässer zu befahren. Einfach den Kopf frei machen, die Kraft des Windes in den Schoten zu spüren und das Element dabei einzufangen, wodurch man dann über die Wellen gleitet, dass ist ein recht erhebendes Gefühl. Ein Traum von mir ist es den Sporthochseeschifferschein zu bekommen oder zumindest mit einer schönen Segelyacht über die Weltmeere zu segeln. Das Ganze ist nur eben nicht ganz so günstig.

Was möchte ich werden?
Ich schwanke zwischen Journalist und Archäologe, wobei mich die Archäologie an sich mehr reizen würde, ich als Journalist aber auch gewisse Freiheiten hätte. Die Tatsache, dass man gut sein muss und vor allen Dingen die nötigen Bekannten braucht, nun, das ist immer der Fall.
Mich interessiert wirklich die archäologische Arbeit in maritimen Bereichen, z.B. das Orten und Erkunden von Wracks, Versunkenen Städten etc. Gut, dass sind wirklich Träume, wobei ich die "Gummistiefelarchäologie" nicht scheue und mir gerne die Finger schmutzig mache oder Scherben katalogisiere, wenn es mich weiterbringt.
Eines meiner Ziele ist es auch ein breites Wissen anzuhäufen und jemand zu werden, dessen „Weisheit“ die Leute schätzen, ohne dabei irgendwie all zu sehr konservativ oder ignorant zu werden.

Was mag ich?
Abgesehen von den Sachen, die ich schon erwähnt habe? Ich mag Zynismus, Sarkasmus und Ironie, ja, ich mag Schlagfertigkeit und den Austausch von unterschwelligen, intelligenten Gemeinheiten im humorvollen Sinne. Ich mag gute Küche wie zum Beispiel die Italienische. Pasta mit Basilikum gehört in jeglicher Form zu meinen Leibgerichten.
Ich mag Menschen, mit denen ich mich gut unterhalten kann und ich mag Höflichkeit. Zugegeben halte ich mich natürlich nicht immer an solche Regeln. Ansonsten wäre die Welt ein besserer Ort.
So dumm und seltsam das auch klingt, aber ich mag Menschen, die ich mag und die mich auch mögen.

Was mag ich nicht?
Ich mag keine Ignoranz und bitte darum, dass man mich immer darauf hinweist, wenn ich mich ignorant verhalten sollte. Ich mag keine negative, unsinnige Konservativität, z.B. die Tatsache, dass einige Menschen Leute, die jünger sind, prinzipiell für dümmer halten, ihnen eventuell zuhören, aber das eh alles nur als Geschwätz abtun.
Ich mag es nicht wenn man mich verletzt, weder seelisch noch körperlich und in der Hinsicht bin ich doch auch recht nachtragend.
Ansonsten mag ich keinen Rosenkohl und keine unfrittierten Kartoffeln.
Ahja, was ich beinahe vergessen hätte.
Ich mag keine Heuchler. Wenn man mir zum Beispiel an einem Tag das Gefühl gibt, dass ich gemocht werde und mich am nächsten Tag auf unhöfliche Art abweist. Ich mag keine Extremen, weder links noch rechts oder irgendwelche anderen.

Was ich glaube?
Ich glaube, dass ich nicht alles weiß und dass man nicht alles erklären kann.
Ich glaube, dass ich meine Fehler habe und dass die Welt sowohl Gutes als auch Schlechtes bewirkt.
Ich glaube an Gottes Sohn Jesus Christus, der für mich am Kreuz geblutet hat, gelitten hat und gestorben ist, bevor er dann wiederauferstand.

Ja, soweit wär es das auch schon. Bei Fragen einfach fragen.

Alter: 27
 

Ich mag diese...

Mehr über mich...



Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung